Falls auf einer der Seiten behauptet wird, 2 x 2 sei 4, dann nehmen Sie das nicht ungeprüft für bare Münze. Alles was dort geschrieben steht, ist bloß die Meinung eines alten Mannes.

Übrigens

Dass 2 plus 2 immer 4 ergeben, ist nicht bewiesen, sondern axiomatisch festgelegt. Es gibt keinen Beweis dafür, dass es keine subatomaren Teilchen gibt, die paarweise auftreten, von denen aber eines verschwindet, wenn ein zweites Paar hinzugefügt wird.

Haftungsausschluss


Bei den Inhalten der veröffentlichten Seiten handelt es sich um persönliche Sichtweisen und Informationen des Seitenbetreibers. Die Inhalte sind weder allgemeingültig noch vollständig. Sie besprechen die aufgegriffenen Themen nur in einem groben Überblick, der keinesfalls der Vielfalt psychologischer Zusammenhänge gerecht wird. Im konkreten Fall gibt es keine Garantie für ihre Richtigkeit.

Durch die Nutzung der Webseite entsteht kein Vertragsverhältnis zwischen Nutzer und Seitenbetreiber. Die Nutzung erfolgt auf eigene Gefahr. Eine Haftung des Seiten­betreibers für Folgen, die aus der Nutzung der Seiten entstehen, besteht nicht.

Bei den angebotenen Psychotests gilt oben genannte Einschränkung erst recht. Die Tests erlauben lediglich orientierende, unverbindliche, quasi spielerische Rückschlüsse auf die Verhaltensmuster dessen, der die Tests durchführt. Eine fachlich qualifizierte Diagnostik stellen sie nicht dar. Eine solche Diagnostik kann nur durch unmittelbare Befragung durch einen Fachmann erfolgen. Auch die Anregungen, die den jeweiligen Testergebnissen zugeordnet sind (unter: Testergebnis) sind nicht als therapeutische Empfehlungen aufzufassen. Im konkreten Fall können sie völlig falsch sein!

Die veröffentlichten Verweise wurden sorgfältig recherchiert. Der Seitenbetreiber hat jedoch keinen Einfluss auf die gegenwärtigen oder zukünftigen Inhalte der verlinkten Seiten. Er ist daher weder für deren Inhalt verantwortlich, noch macht er sie sich zu eigen. Eine ständige Überprüfung der Verweise findet nicht statt. Bei Hinweisen auf etwaige Rechtsverstöße auf den verlinkten Seiten, werden die Verweise umgehend gelöscht. Für Schäden, die durch die Nutzung der betreffenden Inhalte entstehen, haftet gegebenenfalls allein der Anbieter der Webseite, auf die jeweils verwiesen wurde. Eine Haftung desjenigen, der nur durch einen Link auf eine andere Webseite hinweist, ist ausgeschlossen.

...und sicherheitshalber noch Folgendes aus Expertenhand:
Kein Vertragsverhältnis

Mit der Nutzung der Webseite des Anbieters kommt keinerlei Vertragsverhältnis zwischen Nutzer und Anbieter zustande. Insofern ergeben sich auch keinerlei vertragliche oder quasivertragliche Ansprüche gegen den Anbieter. Für den Fall, dass die Nutzung der Webseite doch zu einem Vertragsverhältnis führen sollte, gilt rein vorsorglich nachfolgende Haftungsbeschränkung: Der Anbieter haftet für Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit sowie bei Verletzung einer wesentlichen Vertragspflicht (Kardinalpflicht). Der Anbieter haftet unter Begrenzung auf Ersatz des bei Vertragsschluss vorhersehbaren vertragstypischen Schadens für solche Schäden, die auf einer leicht fahrlässigen Verletzung von Kardinalpflichten durch ihn oder eines seiner gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen beruhen. Bei leicht fahrlässiger Verletzung von Nebenpflichten, die keine Kardinalpflichten sind, haftet der Anbieter nicht. Die Haftung für Schäden, die in den Schutzbereich einer vom Anbieter gegebenen Garantie oder Zusicherung fallen sowie die Haftung für Ansprüche aufgrund des Produkthaftungsgesetzes und Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit bleibt hiervon unberührt.

Der rechtliche Hinweis wurden unter Berücksichtigung entsprechender Vorgaben von Juraforum erstellt. Quelle: ⇗Disclaimer von ⇗Juraforum.de - Portal mit ⇗Rechtsanwalt-Suche.