Wer einsieht, dass er mit allem, was Wert hat, wesenhaft verbunden ist erkennt, dass er nicht entwertet werden kann.

Testergebnis

Narzisstische Verhaltensmuster: deutlich ausgeprägt

Sich selbst zu bejahen ist sinnvoll. Sich bei der Beurteilung des eigenen Wertes von anderen unabhängig zu machen ist sogar unumgänglich, wenn man ein selbstbestimmtes Leben führen will.

Sobald Sie aber ständig Ihren Wert betonen, entsteht der Verdacht, dass Sie daran zweifeln. Oder Sie meinen, in kindlicher Weise Lob, Liebe und Bestätigung zu brauchen. Hinter der betonten Überlegenheit lauert dann das Gefühl, auf andere angewiesen zu sein; was Ihr Überlegenheitsgefühl infrage stellt. So entsteht ein Teufelskreis.

Narzisstische Denk- und Verhaltensmuster entwickeln oft Menschen, denen es in der Kindheit an angemessener Bestätigung gefehlt hat; entweder weil das Umfeld sie übersah, oder weil es ihr Selbstwertgefühl aus eigener Bedürftigkeit heraus überfüttert hat.

Zu Ihren typischen Abwehrmechanismen zählen:

Was Sie tun können, um Ihre Lebensqualität zu verbessern