Die ADHS führt oft zu Depressionen, Ängsten und komplexen Persönlich­keitsstörungen. Es kann aber auch umgekehrt sein: Depressionen, Ängste und Persönlichkeitsstörungen können Symptome verursachen, die einer ADHS ähnlich sind.

Testergebnis

ADHS-Verhaltensmuster: Leicht ausgeprägt
Beginn in der Kindheit

Einiges spricht dafür, dass Ihr Verhalten leichte ADHS-Merkmale aufweist. Außerdem erfüllen Ihre Angaben die Grundbedingung für die Diagnose der ADHS: dass die Probleme bereits in der Kindheit oder im Jugendalter begonnen haben.

Allerdings ist Folgendes zu bedenken:

Auch wenn es unwahrscheinlich ist, dass man Ihren Problemen die Diagnose einer ADHS zuordnen könnte, finden Sie im Kapitel ADHS unter "Selbsthilfe" vielleicht ein paar Anregungen.